Birecik, am Euphrat

Gegen 13Uhr geht es heute los. Hier gibt es mehrere Kanäle zur Bewässerung.

Mein erster Stop ist die Fiat Werkstatt, die ich gestern ausfindig gemacht hatte. Leider sind die Leute so was von unfreundlich. Einen Ölfilter gibt es nicht, heißt es bevor ich auch nur den Fahrzeugschein gegeben habe. Nach dem ich ihm, die 5 passende Modele gezeigt habe zum Preis von 8-16€,, meint er nur, bestellen dauert zu lange…

Okay, was solls. Beim rausgehen nimmt mich ein Angestellter zur Sete, ihm ist das Verhalten seines Chefs wohl sehr peinlich und meint, ich soll 5km fahren, da gibt es auf der Rechten Seite freie Händler, die einen Ölfilter sicherlich haben. Ich danke ihn ganz herzlich, wenigstens einer der noch bei Verstand ist 😉

Irgendwie habe ich heute kein rechtes Ziel. Nach 2h Autofahrt schau ich mir nach einem Platz um uns sehe einen am Ufer des Euphrat.

Ich mache noch einen Abstecher in die Stadt.

Auf dem Rückweg verköstige ich mich noch.

Und Probiere eine Bank Empfehlung aus. Hier kann man Gebührenfrei Geld mit der EC Karte beziehen.

Die Nacht war mit siebeneinhalb Grad, unterstützt von Rosalis Heizungen angenehm. Am Morgen gibt es zwei Kaffee, bevor ich das alte Brot an die Hühner hinter Rosali verfüttere.

Noch ein Bild beim zweiten Kaffee am Euphrat dann geht’s um 11Uhr weiter.

Werbung